keyvisualkeyvisual
Home
Aktuell
Unterrichtsangebot
Ensemble HolzArt
Und noch mehr Musik
Gebühren
Geschenkgutscheine
Fotoalbum
Kontakt-Formular
Gästebuch
Links
Impressum
AGB
Musikschule für elementare Musikerziehung KölnMusikschule Haake, Mühlenhofsweg 2b, 51069 Köln, Tel: 0221-687229

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Musikschule Haake

 

  • Die Musikschule Haake erteilt Unterricht in Musikgarten, musikalischer Früherziehung, Blockflöte, Klavier, Gesang und Blockflöten-Ensemblespiel. Der Unterricht wird ausschließlich von Gabriele Haake erteilt. Je nach Art des Unterrichts erfolgt dieser in Gruppen oder für Einzelschüler.
  • Der Unterrichtsvertrag wird durch beiderseitige Unterschrift geschlossen und muss spätestens nach den ersten 2 Unterrichtsstunden vorliegen.
  • Innerhalb der ersten 4 Unterrichtswochen ist ein fristloser Rücktritt vom Vertrag beiderseitig möglich. Die Unterrichtsgebühr für die erteilten Stunden ist jedoch zu entrichten.
  • Musikalische Früherziehung umfasst 2 Jahre, Blockflöten-, Klavier- und Gesangsunterricht sind zeitlich unbegrenzt.
    • Während der Schulferien und an gesetzlichen und ortsüblichen Feiertagen (einschließlich aller Karnevalstage, Aschermittwoch und Pfingstdienstag) findet kein Unterricht statt. Innerhalb eines ganzen Schuljahres sind 34 Unterrichtsstunden garantiert. Zahlungspflicht besteht während der gesamten Vertragsdauer, also auch für versäumte Stunden. Eine anteilige Erstattung der Unterrichtsgebühr ist nur möglich, wenn aus Gründen, die die Musikschule Haake zu vertreten hat, weniger als 34 Stunden pro Schuljahr erteilt werden.
  • Die Kurse Musikgarten erstrecken sich über einen Zeitraum von jeweils 1 bis 2 Jahren und sind thematisch in Halbjahre aufgeteilt. Die Gesamtdauer des Musikgartenprogramms ist individuell abhängig vom Einstiegsalter des Kindes.
    • Jede der Halbjahresstufen umfasst mindestens 16 Unterrichtseinheiten (im Winterhalbjahr kommen Ferien- und Feiertag bedingt 2-3 zusätzliche Stunden hinzu). Zahlungspflicht besteht während der gesamten Vertragsdauer, also auch für versäumte Stunden. Eine anteilige Erstattung der Unterrichtsgebühr ist nur möglich, wenn aus Gründen, die die Musikschule Haake zu vertreten hat, weniger als 32 Unterrichtseinheiten pro Schuljahr erteilt werden
  • Die Jahresgebühr aller Kurse kann jährlich oder halbjährlich beglichen werden. Die Gebühr ist innerhalb des ersten Monats zu entrichten.
  • Die beiderseitige Kündigung ist vor Ablauf der Gesamtvertragszeit zum 30.04. oder 31.10. möglich und muss schriftlich bis zum 15.03. oder 15.09. vorliegen. Geht keine fristgerechte Kündigung ein, verlängert sich die Vertragsdauer um ein weiteres Halbjahr. Ein vorzeitiges Ausscheiden berechtigt nicht zur Rückerstattung der Kursgebühr.
  • Nach Absprache kann jederzeit je nach Alter und Stand des Kindes innerhalb des Kursangebots der Musikschule gewechselt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf einen Kurs.
  • Besuchen zwei Kinder einer Familie zur gleichen Zeit einen Gruppenunterricht in der Musikschule erhält das zweite Kind bzw. jüngere Kind 10% Nachlass auf die zu entrichtenden Gebühren. Beim Besuch von Einzel- und Gruppenunterricht wird der Nachlass von 10% auf den Gruppenunterricht gewährt. Verlässt eines der Kinder die Musikschule, erlischt der Geschwisterrabatt und das alleine an der Schule verbleibende Kind zahlt die volle Unterrichtsgebühr. 
  • Regelmäßig mitgebrachte Geschwisterkinder werden in den Unterricht einbezogen und zahlen ab dem Alter von 12 Monaten 50 Euro pro Halbjahr, wenn sie keinen eigenen Kurs besuchen.

 

Musikschule Haake, Mühlenhofsweg 2b, 51069 Köln, Tel: 0221-687229  |  haake@netcologne.de